Wer ein neues Smartphone zum Fotografieren kaufen möchte, findet mittlerweile eine große Auswahl im Handel. Moderne Handys müssen sich 2018 im Hinblick auf die Bildqualität nicht vor kompakten Digitalkameras verstecken. Es gibt mittlerweile ein paar Handys, bei denen Hersteller typische Schwächen wie durch schlechte Beleuchtung ausgemerzt haben wollen. So ist es kein Wunder, dass immer mehr ein Handy mit einer guten Kamera als Ersatz für ihre Digitalkamera sehen.

Natürlich kommt es auf den Einsatzweck an: So lassen sich für Social Media wie Instagram bereits tolle Bilder mit dem Handy machen ohne eine teure Spiegelreflexkamera kaufen zu müssen. Wir stellen die besten Smartphones zum Fotografieren vor.

Welches Handy hat die beste Kamera?

Das Google Pixel 2 XL verfügt über High-End-Hardware und eine beeindruckende Kamera, die bei Tageslicht und in der Nacht gute Bilder liefert. Auch die Videoqualität ist überdurchschnittlich gut und wird durch eine hohe Auflösung abgerundet. Auf dem scharfen OLED-Screen vom Google Pixel 2 XL Smartphone lassen sich die Bilder zudem direkt in ansprechender Qualität betrachten.
Link: Handy auf Amazon kaufen

Via Huawei P20 Pro gelingt das mit Handy fotografieren auf Kamera-Niveau. Die Leica Dual-Frontkamera überzeugt zwar nicht vollständig, dafür kann das P20 Pro mit Features wie Autozoom aufwarten. Insbesondere die Videoqualität bei Tageslicht ist gut. Beim P20 Lite (hat von Haus aus nur 64 GB Speicher) können dank SD-Erweiterung die Fotos zudem problemlos gesichert werden. Kurz: das Huawei P20 Pro ist ein ideales Smartphone zum Fotografieren.
Link: Handy auf Amazon kaufen

Aus dem gleichen Haus des chinesischen Herstellers Huawai ist das Mate 10 Pro und seit kurzem in unserer Redaktion im Praxistest. Im Vergleich zum P20 Pro kann das Mate 10 Pro als Vorjahresmodell mit dem Preis um die 500 Euro punkten. Dieses Modell hat zwar nur 2 Leica Kameras auf der Rückseite, aber die Möglichkeiten mit diesem Smartphone zu fotografieren, haben uns beeindruckt. Einen detaillierten Test werden wir demnächst veröffentlichen.
Link: Handy auf Amazon kaufen

Das Samsung Galaxy S9 zählt nicht nur im Hinblick auf die Gesamtqualität zu den aktuellen Highlights auf dem Smartphone-Markt. Wer mit Handy fotografieren möchte profitiert nicht nur von der guten Fotoqualität, die sich vor allem bei Tageslicht bemerkbar macht. Die schnelle Auslösezeit und die Leistung der Frontkamera machen das S9 zu einem guten Smartphone zum Fotografieren und Filmen. Der große Bruder, das Samsung Galaxy S9 Plus, wird durch eine Dual-Kamera und einen optischen Zoom aufgewertet. Wer mit Handy fotografieren will, ist bei Samsung an der richtigen Adresse.
Link: Handy auf Amazon kaufen

Günstige Handys zum Fotografieren

Jedes Smartphone zum Fotografieren von Apple, Samsung, Huawei und Co. ist inzwischen standardmäßig mit sehr guten Kameras ausgestattet. Der Preis der High-End-Geräte kommt inzwischen jedoch fast an Einsteiger– und Mittelklasse Spiegelreflex-Kameras heran. Für jene, die nur im Urlaub oder ab und zu ein Smartphone zum Fotografieren benötigen, bieten sich günstige Handys mit guten Kameras als Alternativen an.

Das Motorola Moto G4 Plus ist für unter 200 Euro erhältlich. Dafür bekommen Nutzer ein hochwertiges Smartphone zum Fotografieren, das gute Bilder macht und in Sachen Beleuchtung selbst dem teuren Nachfolgemodell Moto G6 Plus überlegen ist.
Link: Handy auf Amazon kaufen

Unter 500 Euro ist auch das Huawei P20 eine gute Kamera für unterwegs. Die HTC-Modelle HTC U Ultra und HTC U11 sind dank moderner Features wie Autofokus und Panorama ebenfalls tolle Alternativen zu den Smartphones von Apple und Samsung.
Link: Handy auf Amazon kaufen

Das iPhone 8 verfügt über eine leistungsfähige Kamera und eine enorm schnelle Auslösezeit. Die Videoqualität bei Tageslicht ist ebenfalls gut und macht das Apple-Gerät der letzten Generation zur optimalen Alternative zu aktuellen High-End-Geräten.
Link: Handy auf Amazon kaufen

Mit Handy fotografieren: So gelingt das perfekte Foto

Wer unterwegs ein Foto machen will, zückt meist das Smartphone. Damit mit dem Handy auch gute Fotos gelingen, gilt es einige Punkte zu beachten – das Galaxy Note 8 darf beispielsweise beim Knipsen nicht bewegt werden, das Sony Xperia XZs braucht gute Lichtverhältnisse: Jedes Smartphone zum Fotografieren hat seine Eigenheiten, die berücksichtigt werden müssen, damit das perfekte Foto gelingt.

Generell sollte auf einen geeigneten Lichteinfall und eine stabile Haltung geachtet werden. Zum Stabilisieren von Aufnahmen helfen Stative oder Gimbals, die Bewegungen und Verwackler ausgleichen. Außerdem muss der passende Modus für Nahaufnahmen, Panoramabilder und Portraits gewählt werden. Sollte das Bild dennoch verschwommen sein, ist der Fokus anzupassen. Viele Smartphones enthalten einen Fotografie-Assistenten, der die wichtigsten Funktionen erklärt, wenn man mit Handy fotografieren möchte und weitere Tipps für ein gelungenes Foto gibt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here