Rückreise / Einreise aus Kroatien nach Österreich ohne Quarantäne möglich

Ab sofort ist die Rück- bzw. Einreise aus Kroatien nach Österreich wieder ohne Quarantäne möglich - vorausgesetzt, die Reisenden erfüllen die 3-G-Regel: Getestet, genesen oder geimpft. Zusätzlich verlangt Österreich eine elektronische Registrierung.

Laut einer Mitteilung des österreichischen Gesundheitsministeriums ist die Einreise nach Österreich aus Kroatien ab 1. Juni 2021 ohne eine verpflichtende Quarantäne möglich. Als Begründung hierfür wurde die verbesserte epidemiologische Lage genannt. Kroatien wird in Österreich seit dem 1. Juni 2021 in der Anlage A der Covid-19-Einreiseverordnung als „Staat mit geringem Infektionsgeschehen“ geführt.

Quarantänepflicht für Heimreisende entfällt

Die Quarantänepflicht entfällt demnach für Reisende aus Kroatien, die bei Einreise nach Österreich geimpft, getestet oder genesen sind.

  • Als Nachweis müssen entweder ein ärztliches Zeugnis oder ein negativer PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden) bzw. Antigen-Test (nicht älter als 48 Stunden), ein Impfzertifikat oder ein Genesungszertifikat vorgelegt werden.
  • Akzeptiert werden ausschließlich Dokumente in deutscher oder englischer Sprache.
  • Sollten diese Nachweise bei Einreise nicht vorgelegt werden können, ist binnen 24 Stunden ein PCR oder Antigen-Test nachzuholen.
  • Zusätzlich ist vor Einreise nach Österreich eine elektronische Registrierung erforderlich. Das entsprechende Registrierungsformular sowie die vollständige Mitteilung des Österreichischen Gesundheitsministeriums finden sich unter www.bmeia.gv.at.

Damit gelten für die Rückkehr nach Österreich nahezu die gleichen Bestimmungen, wie zur Einreise nach Kroatien.

Einige Abweichungen gilt es bei der Einreise nach Kroatien zu beachten

Kroatien Einreise InfografikSo ist für die Einreise nach Kroatien zwar keine elektronische Registrierung erforderlich, jedoch muss der Impfnachweis belegen, dass die zweite, bzw. letzte Impfung vor mindestens 14 Tagen erfolgt ist. Außerdem muss der Nachweis über die Genesung einer Covid-19-Erkrankung bestätigen, dass diese mindestens elf Tage, aber nicht länger als 180 Tage zurückliegt.

Als vierte Alternative kann zudem ein Nachweis vorgelegt werden, dass eine Genesung von Covid-19 und die erste Impfung mindestens elf Tage, aber nicht länger als sechs Monate zurückliegen.

Gäste, die an der Grenze zu Kroatien weder geimpft, getestet oder genesen sind, dürfen auch einreisen, müssen vor Ort allerdings in eine zehntägige Quarantäne oder holen den Test direkt nach und verbringen nur die Zeit bis zum Eintreffen des negativen Testergebnisses in Selbstisolation.

Link 

Einreisebeschränkungen für Reisen nach Kroatien (kroatien-reise.at)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here